+49 721 1839180 info@dabewa.de

Tel:  +49 721 18 39 18 0 | Kon­takt

News

Wir berich­ten über aktu­el­le The­men rund um das The­ma Daten­schutz.

DSGVO und Whats­App – die „Never Ending Sto­ry“

DSGVO und Whats­App – die „Never Ending Sto­ry“

Mal ehr­lich: seit Inkraft­tre­ten der DSGVO im Mai 2018 hat doch sicher jeder immer wie­der mal was davon gehört, dass der belieb­te Mes­sen­ger Whats­App und das The­ma Daten­schutz genau­so wenig zusam­men­pas­sen wie Früh­stücks­speck und Vege­ta­ri­er. Um die Pro­ble­ma­tik hin­sicht­lich des Daten­schut­zes zu ver­ste­hen, muss man sich anschau­en, wie Whats­App funk­tio­niert.

mehr lesen
Rapi­de anstei­gen­de Fall­zah­len bei den Daten­schutz­be­hör­den

Rapi­de anstei­gen­de Fall­zah­len bei den Daten­schutz­be­hör­den

Seit dem 25.05.2018 ist die DSGVO in Kraft. Für viele Unter­neh­men bedeu­tet die Umset­zung der Daten­schutz­ver­ord­nung einen erheb­li­chen Auf­wand. Vor allem die Angst vor den ursprüng­lich erwar­te­ten „Abmahn­wel­len“ trieb viel Unter­neh­men im ers­ten Halb­jahr 2018 dazu in Akti­on zu tre­ten. Wer sich vor­her also schon um das The­ma geküm­mert hat­te, konn­te dem 25.05.2018 gelas­sen ent­ge­gen sehen.

mehr lesen
LfDI Baden-Würt­tem­berg ver­hängt ers­tes Buß­geld

LfDI Baden-Wür­t­­te­m­berg ver­hängt ers­tes Buß­geld

Kei­ne sechs Mona­te hat es gedau­ert bis das ers­te Buß­geld ver­hängt wur­de. Ein Soci­al-Media-Anbie­­ter hat­te sich am 08.09.2018 mit einer Daten­pan­nen­mel­dung an den LfDI gewandt und die­sen über einen Hacker­an­griff infor­miert. Nach Mel­dung der Daten­pan­ne fand lt. LfDI eine sehr gute und kon­struk­ti­ve Zusam­men­ar­beit mit dem Unter­neh­men statt und es konn­ten umfang­rei­che Ver­bes­se­run­gen hin­sicht­lich der Sicher­heit der Nut­zer­da­ten erzielt wer­den.

mehr lesen

Jetzt unver­bind­lich Angebot anfor­dern »